Abdichtung bodenplatte nicht unterkellert

abdichtung bodenplatte nicht unterkellert

Die Abdichtung der Bodenplatten ohne Keller. Wenn ein Haus nicht unterkellert ist, übernimmt die Bodenplatte die komplette Abdichtungsfunktion nach unten. 04/12/ · Abdichtung Außenwand/Bodenplatte (nicht unterkellert) Diskutiere Abdichtung Außenwand/Bodenplatte (nicht unterkellert) im Abdichtungen im Kellerbereich Forum im. Sowohl die Drännorm DIN [1] als auch Teil 4 der Bauwerksabdichtungsnorm DIN [2] beziehen sich fast ausnahmslos auf unterkellerte Gebäude, wenn sie darlegen, in welchen Fällen eine Dränanlage erforderlich ist. Warum und wann auch bei nicht unterkellerten Gebäuden beim Lastfall aufstauendes Sickerwasser Bauwerksdränungen erforderlich werden, lässt sich am besten anhand einer vergleichenden Gegenüberstellung unterschiedlicher Höhensituationen veranschaulichen. Wird hier auf eine Dränanlage verzichtet, wären die in Abschnitt 5. Dies wären zum Beispiel:. Auch bei einem nicht unterkellerten Gebäude wäre also theoretisch die auf Abbildung 1 dargestellte wannenartige und zugleich druckwasserdichte Anordnung der Abdichtung erforderlich. Die Praxis sieht indes völlig anders aus. Hausjournal verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Um diese Kernanforderungen zu gewährleisten, muss der Aufbau statischen Gesetzen genügen. Es gibt Flach- und Tieffundamente, die auch als Gründungen bezeichnet werden. Bei einer Bodenplatte bpdenplatte Keller sind Flachgründungen üblich.

abdichtung bodenplatte ohne keller

spinat kochen wie lange

Bei diesem Termin wurde vom Antworten Neues Thema erstellen. Dabei seit: Wie hoch liegt OK Bodenplatte über Gelände? Habe ich richtig verstanden, dass Frostschürze und Bodenplatte über Gelände nicht mehr seitlich gedämmt sind sondern nur unter Geländeoberkante? Die Bodenplatte ohne Keller ist ein Teil der äußeren Gebäudehülle. Das erfordert eine gründliche Abdichtung und Dämmung. Wir sagen Ihnen, worauf es. Auf der Bodenplatte vollflächig Bitumenbahn verklebt. An der Die Frage bezieht sich auf Abdichtung nicht auf Wärmebrücken. Das ich die  Abdichtung Außenwand/Bodenplatte (nicht unterkellert. Hausjournal verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn ein Haus nicht unterkellert ist, übernimmt die Bodenplatte die komplette Abdichtungsfunktion nach unten. Sie muss den ständigen Kontakt mit feuchtem Erdreich schadlos vertragen und zusätzlich eine Wärmedämmung erhalten. Es gibt Lösungen auf der Bodenplattenober- und -unterseite.

Aktuelle Regelwerke

Fragen in der Rubrik: Keller und Bodenplatte. Die Hauptursache für schadhafte Gebäudesockel ist eine nicht fachgerecht geplante oder mangelhaft ausgeführte bzw. Um Problemen vorzubeugen, hat die Forschungsgesellschaft Landschaftsentwicklung Landschaftsbau e. Mit der Hybridabdichtung Remmers Multi-Baudicht 2K steht dem Handwerker ein Abdichtungsprodukt zur Verfügung, welches sämtliche in den Richtlinien genannten Anforderungen sicher erfüllt. Das universell einsetzbare Produkt vereint sowohl die Eigenschaften von kunststoffmodifizierten Bitumendickbeschichtungen PMBC wie auch von mineralischen Dichtungsschlämmen MDS bei gleichzeitig kurzen Trocknungszeiten und schneller Regenfestigkeit. Nun gibt es eine neue, komplett überarbeitete Version dieses Erfolgsproduktes, erkennbar am prägnanten roten Gebinde. Die neue Rezeptur von Multi-Baudicht 2K beruht auf einer speziellen Dispersionskomponente, die durch das als Füllstoff eingesetzte Gummigranulat aktiviert wird. Dies bedingt, dass der Trocknungs- und Vernetztungsprozess bei Multi-Baudicht 2K, anders als bei herkömmlichen Dispersionsprodukten, kaum noch von klimatischen Randbedingungen abhängig ist.