Regenwasser auf dem grundstück versickern

regenwasser auf dem grundstück versickern

Welche Vorteile das Versickernlassen von Regenwasser auf dem eigenen Grundstück bietet und welche Möglichkeiten Sie haben, lesen Sie hier. Neben den ökologischen Aspekten sprechen aber auch wirtschaftliche Gründe für die Rückhaltung von Regenwasser auf dem Grundstück. Versickerung bezeichnet in der Wassertechnik das Einbringen von Niederschlagswasser Regen , Hagel , Schnee über technische Versickerungsanlagen in den Untergrund. Hierbei kann das Sickerwasser auch belastet sein. Die Einbringung von belastetem Niederschlagswasser kann auch als Verrieselung bezeichnet werden. Das Versickern von belastetem, zu behandelndem Wasser meist vorbehandeltes Schmutzwasser in den Untergrund erfolgt nach einer entsprechenden Reinigung in einer Rieselstrecke Sickerstrecke. Wenn Flusswasser besonders schnell versickert , wird dies auch Versinkung genannt. Die Versickerung wird insbesondere zur Ableitung von Oberflächenwasser aus Siedlungsräumen und Verkehrsflächen verwendet, wenn keine geeignete Kanalisation oder Vorfluter vorhanden sind. In der Entsorgungstechnik wird dieses Verfahren auch deshalb eingesetzt, um einer Verminderung der Grundwasserneubildung durch die Flächenversiegelungen entgegenzuwirken und dem natürlichen Wasserkreislauf nahezukommen. Hausjournal verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Drainagen leiten Niederschlagswasser von unerwünschten Stellen weg und zu einem Entwässerungspunkt, den man frei wählen kann. Dabei stellt sich die Frage, ob man nicht einfach auch versickfrn Regenwasser vom Dach über eine Drainage ableiten kann. Damit wird das Regenwasser von den Dachflächen nicht in die öffentliche Kanalisation geleitet, sondern auf dem eigenen Grundstück versickert. Auf diese Weise lassen sich so auch laufende Abwassergebühren sparen.

Inhaltsverzeichnis

orangen dressing für salat

Tragen Sie den Mutterboden ab, etwa 70 bis 80 cm tief. Lagern Sie ihn zunächst seitlich daneben. Verwenden Sie dafür den ausgehobenen Mutterboden. Die tiefste Stelle der Mulde sollte zu einer Fläche führen, die ab und zu überschwemmt werden darf. Welche Vorteile das Versickernlassen von Regenwasser auf dem eigenen Grundstück bietet und welche Möglichkeiten Sie haben, lesen Sie hier. ZIEL der Regenwasserversickerung ist es, ungedrosselte Abflüsse bei Starkregenereignissen auf dem Grundstück zurückzuhalten, verschmutztes Regenwasser. Dies lässt sich auch nachträglich unkompliziert einrichten. Gartenwasserpaket: Regenspeicher, Pumpentechnik mit Steuerung unter Wasser in der Zisterne, automatische Trinkwassernachspeisung in die Zisterne. Heute gilt das Gegenteil. Warum ist jetzt falsch, was damals richtig war?

waschmaschine bewegt sich

Regenwasserversickerung

Sie ist wichtiger Teil der Anpassung unserer Städte an den Klimawandel. ZIEL der Regenwasserversickerung ist es, ungedrosselte Abflüsse bei Starkregenereignissen auf dem Grundstück zurückzuhalten, verschmutztes Regenwasser vor der Versickerung zu reinigen und möglichst wenig Wasser abzuleiten. Auf einem Grundstück fallen im Jahr mehrere Liter Regenwasser an. Aber wohin mit dem ganzen Wasser? Die Vor- und Nachteile der beiden Entwässerungsmöglichkeiten lesen Sie hier. Wo kann ich die Entwässerung auf dem Grundstück einplanen? Je nach Bodenbeschaffenheit sickert das Wasser mehr oder minder im Boden weg. Bei stark sandhaltigen Böden geht das schneller als bei Böden mit einem hohen Lehmanteil.