Balkon nachträglich anbauen

balkon nachträglich anbauen

Balkon nachträglich anbauen: Diese Varianten gibt es. Die kostengünstigste Variante ist ein selbsttragender Vorstellbalkon, der auf vier Stützen steht und mit der Außenwand per Gleitwandanker verdübelt ist. Ein solcher Balkon belastet die Fassade kaum und kann deshalb auch dort angebracht werden, wo die Bausubstanz nicht gut trägt. Nachträglich einen Balkon anbauen – bei moderneren Gebäuden: Da ist diese Art des Balkonanbaus die richtige Wahl. Hier wird der neuen Balkon direkt mit dem Gebäude durch rostfreie Verankerungen verbunden. Das Gebäude übernimmt hierbei die wandseitige Traglast des persönlichen Sonnenraums. Hausjournal verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Einige Hauseigentümer wünschen sich im Nachhinein einen schönen Balkon, auf dem sie es sich im Sommer gemütlich machen können. Der nachträgliche Anbau ist in den meisten Fällen möglich, die Kosten hierfür fallen unterschiedlich aus. Da relativ hohe Kosten anfallen, wenn Sie einen Balkon nachträglich anbauen lassen, sollte die vorausgegangene Planung perfekt sein. Hier die wichtigsten Tipps für den geplanten Anbau:. Sie möchten einen Balkon anbauen. Nun muss zuerst die Lage des Balkons geklärt werden. Wo soll der Balkon hin? Meistens kommt nur eine Hausseite in Frage. Möchte ich die Morgensonne, die Südseite oder die Abendsonne?

Balkon nachträglich anbauen

schön gedeckter tisch bilder

Schade nur, wenn das Eigenheim oder die Eigentumswohnung keinen Balkon hat. Da kommt schnell die Überlegung auf, ob nicht ein nachträglicher Balkonanbau möglich ist, um sich den Traum vom eigenen Freiluftzimmer zu erfüllen. Doch kann man wirklich an jedes Haus einen Balkon anbauen? Hier zeigen wir Ihnen in unserem Balkon-Showroom einige Beispiele / Referenzen aus dem Bereich: So bauen Sie für ein Ein- und Mehrfamilienhaus nachträglich Balkone an. Unsere Referenzen aus dem Bereich "Nachträgliche Balkone an Mehrfamilienhäusern" sprechen für sich. Ein Balkon lässt sich problemlos auch nachträglich anbauen – allerdings müssen Sie dabei mit durchwegs hohen Kosten rechnen. Wie teuer ein nachträglich eingebauter Balkon werden kann, verrät Ihnen ausführlich der Kostencheck-Experte in unserem Interview. Hausjournal verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Einige Hauseigentümer wünschen sich im Nachhinein einen schönen Balkon, auf dem sie es sich im Sommer gemütlich machen können. Der nachträgliche Anbau ist in den meisten Fällen möglich, die Kosten hierfür fallen unterschiedlich aus.

saftiger birnen schoko kuchen

Bilder sagen mehr als tausend Worte

Viele Hausbesitzer und Wohnungsgenossenschaften wünschen sich im Nachhinein einen Balkon an Ihren Gebäuden, auf dem sich die Mieter oder sie selbst es sich im Sommer gemütlich machen können. Ein nachträglicher Balkonanbau macht es möglich und hebt damit die Lebensqualität. Schade nur, wenn das Eigenheim oder die Eigentumswohnung keinen Balkon hat. Da kommt schnell die Überlegung auf, ob nicht ein nachträglicher Balkonanbau möglich ist, um sich den Traum vom eigenen Freiluftzimmer zu erfüllen. Doch kann man wirklich an jedes Haus einen Balkon anbauen? Was sind die Voraussetzungen dafür? Welche Balkonvarianten zum Anbauen gibt es überhaupt? Worauf muss man sonst noch achten?