Wie trocknet man pilze

wie trocknet man pilze

Im Dörrofen: Das Trocknen der Pilze in einem Dörrgerät ist die beste Methode um Aroma und Vitamine zu erhalten. Bei etwa 50 Grad werden die Pilze dabei für zwei bis vier Stunden gleichmäßig. Die Stücke ein Mal am Tag wenden. Trocknet man sie auf Alu-Küchenfolie, so sollte man sie besser zwei Mal am Tag umdrehen. Zur Nacht muss man Pilze, die draußen trocknen, reinholen. Sie könnten sonst wieder Feuchtigkeit ziehen, lederig werden und somit der Schimmel- und Fäulnisgefahr unterliegen. Da sich frische Waldpilze nur einige Tage halten, erklären wir, mit welchen unterschiedlichen Varianten man Pilze trocknen kann und wie ihr bei den einzelnen Methoden vorgehen solltet. Um Pilze haltbar machen zu können, müsst ihr sie zunächst säubern. Dies funktioniert am besten mit einem Pinsel oder Küchenpapier. Pilze sollten nicht gewaschen werden. Schneidet sie zum Beispiel mit einem Eierschneider in maximal 5 Zentimeter dicke Scheiben. Pfifferlinge eignen sich übrigens nicht zur Trocknung, weil sie zäh werden. Schadhafte Stellen müssen vor dem Trocknen entfernt werden. Wenn Sie frische Pilze gesammelt haben, müssen Sie sie nicht unbedingt sofort verzehren, sondern können sie für eine gewisse Zeit aufbewahren. Hier finden Sie einige Tipps, wie Sie Pilze richtig lagern und trocknen. Wildpilze halten sich bei richtiger Lagerung einige Tage. Frische Pilze lagern Sie am besten im Kühlschrank, denn sie verderben bei wärmeren Temperaturen schnell.

2. Trocknen an der Luft

kräuter trocknen im backofen

Schadhafte Stellen müssen vor dem Trocknen entfernt werden. Wenn Sie frische Pilze gesammelt haben, müssen Sie sie nicht unbedingt sofort verzehren, sondern können sie für eine gewisse Zeit aufbewahren. Hier finden Sie einige Tipps, wie Sie Pilze richtig lagern und trocknen. Wildpilze halten sich bei richtiger Lagerung einige Tage. Wir erklären, mit welchen unterschiedlichen Varianten man Pilze trocknen kann und wie ihr bei den einzelnen Methoden vorgehen solltet. Hier finden Sie einige Tipps, wie Sie Pilze richtig lagern und trocknen. Mehr zum Thema. Hoher Proteingehalt: Darf man Pfifferlinge nochmal. Nichts versäumen! Ganz frische Neuigkeiten aus der ichkoche. Jetzt kostenlos bestellen!

Neue Beiträge

Nichts versäumen! Ganz frische Neuigkeiten aus der ichkoche. Früh, Mittag und Abend Pilze essen ist keine gute Idee. Wie wäre es mit Trocknen? Pilze zu trocknen ist eine sehr schonende Methode, um sie mindestens ein Jahr lang haltbar zu machen. Sie werden intensiver im Geschmack und man kann sich mit dem Verzehr Zeit lassen. Das Trocknen ist relativ einfach. Am schnellsten geht es in einem Dörrofen.